Klein. Leicht. Robust.

Der kompakte und leichte SKIPPY® Therapiestuhl setzt neue Maßstäbe in Punkto Handling, Funktionalität und Robustheit. Als modulares Sitzsystem besteht SKIPPY® aus einer Sitzeinheit und einem damit festverbundenen Indoor-Untergestell. Die Sitzschale kann dabei eingestellt werden, während der Patient darin sitzt.

Eckdaten

  • Einstellung der Sitzschale, während der Patient darin sitzt
  • Sitzkantelung einstellbar
  • Sitzhöhe einstellbar von Spiel- bis Tischhöhe (nicht gekantelt)
  • 75 mm Leichtlaufrollen mit Feststellung
  • Erhältlich in Größe 1 und 2
  • Winkelverstellbarer Schiebegriff
  • Abnehmbares Fußbanksystem
  • Abnehmbarer Abduktionskeil

Produktdetails

Der innovative SKIPPY® Therapiestuhl ist für den Einsatz im Innenbereich konzipiert. Er ist ideal geeignet für kleine Patienten bis 25 kg Gewicht, die eine Sitzposition schwer einnehmen oder halten können, weil ihr Rumpf funktionelle und/oder strukturelle Schädigungen aufweist. Dazu gehören etwa neurologische und neuromuskuläre Erkrankungen und Deformierungen der Wirbelsäule. SKIPPY® zeichnet sich durch sein modernes Design, seine dynamisch bewegliche Rückenlehne und die einfachen Einstellmöglichkeiten während des Gebrauchs aus.

Neues Design, hochwertige Materialien
SKIPPY® besteht aus einer Sitz- und Rückeneinheit sowie einem Untergestell mit Leichtlaufrollen, das eine optimale Bewegungsfreiheit im Innenbereich bietet. Die Sitz- und Rückeneinheit ist aus leichtem Aluminium gefertigt und mit einer anatomischen Grundpolsterung ausgestattet. Diese sichert ein dauerhaftes, beschwerdefreies Sitzen in physiologischer Haltung. Die abnehmbaren und waschbaren Bezüge sind in unterschiedlichen Farben erhältlich und mit Schriftzug SKIPPY® in der Farbe des Untergestells versehen.

Dynamische, einstellbare Rückenlehne 
Dank seiner dynamischen Rückenlehne eignet sich der SKIPPY® Therapiestuhl auch besonders für Patienten mit unwillkürlichen Streckbewegungen. Die Rückenlehne ist über physiologische Drehpunkte mit der Sitzschale verbunden. Bei plötzlichen Streckbewegungen gibt sie nach und absorbiert so die Energie des Patienten. Nach der Streckung wird der Patient wieder in eine aufrechte Position zurückgebracht. Bei Bedarf kann die Rückenlehne festgestellt werden. Für eine leichte Liegeposition lässt sich der Winkel der Rückenlehne bis zu 30° neigen. Das Einnehmen einer solchen entspannten Position spart Kraft und erhält die Aufmerksamkeit zur Kopf- und Rumpfkontrolle.

Einfache, individuelle Anpassung
Die Sitz- und Rückeneinheit des SKIPPY® Therapiestuhls lässt sich perfekt an die Bedürfnisse des Patienten anpassen. Rückenverlängerung, Sitztiefe und Sitzbreite sind stufenlos einstellbar, ebenso die integrierte Abduktion. Die Rumpfführungspelotten lassen sich in Höhe und Breite variabel einstellen. Sitzwinkel und Sitzhöhe werden über eine Gasdruckfeder einfach verstellt. Die individuellen Anpassungsmöglichkeiten sorgen für eine Stabilisierung des Rumpfes und tragen zum korrigierten und entlastenden Sitzen bei. Darüber hinaus ermöglichen sie eine lange Nutzungsdauer des Therapiestuhls, auch wenn sich die Bedürfnisse des Patienten ändern. Besonders komfortabel: Alle Einstellungen können vorgenommen werden, während der Patient im Therapiestuhl sitzt.

Flexibel und wiedereinsetzbar 
Dank einer breiten Zubehörpalette kann der standardisierte SKIPPY® Therapiestuhl patientengerecht ausgestattet werden. Dazu gehören Fixierungshilfen, Kopfstützen, Armauflagen, Fußbretter und Therapietische in unterschiedlichen Ausführungen sowie Wechselbezüge und Nässeschutz. Diese Flexibilität und die hohe Standardisierung erlauben außerdem den Wiedereinsatz von SKIPPY® bei unterschiedlichen Patienten.

Der SKIPPY® Therapiestuhl eignet sich für Patienten, die aufgrund von funktionellen oder strukturellen Schädigungen des Rumpfes bzw. der Rumpf- und Halsmuskulatur nur beeinträchtigt und mit Fehlhaltungen sitzen können. SKIPPY® kann sehr gut auch in Entwicklungsphasen, vor allem im Kleinkindalter, eingesetzt werden, wenn infolge von Wachstumsschüben eine häufigere Anpassung der Sitzhilfe notwendig ist, um eine möglichst physiologische Sitzposition und einen stabilen Sitz zu erreichen. Auch wenn der Patient nicht über längere Zeit auf einem üblichen Sitzmöbel sitzen kann, aber keine Sitzschale erforderlich ist, eignet sich SKIPPY® als Alternative. 

Therapiestühle kommen zum Einsatz zum Beispiel bei:

  • Neurologischen Erkrankungen
  • Neuromuskulären Erkrankungen
  • Deformierungen der Wirbelsäule

Das System besteht aus einem Aluminium-Untergestell und mehreren Schalensegmenten aus Aluminium. Es ist in zwei verschiedenen Größen lieferbar. 

Die Grundausstattung umfasst: 

  • integrierte Abduktion und Windschlag, einstellbar
  • dynamische Rückenlehne, stufenlos einstellbar und feststellbar
  • Rückenverlängerung, stufenlos einstellbar
  • Sitztiefenverlängerung, stufenlos einstellbar
  • Sitzbreitenverstellung, stufenlos einstellbar
  • Rumpfführungspelotten, stufenlos einstellbar
  • Oberschenkelführung
  • Beckenführung
  • Sitzhöhen- und Sitzwinkelverstellung über Gasdruckfeder
  • 75 mm Leichtlaufrollen mit Feststeller
  • abnehmbarer/waschbarer Bezug in diversen Farben und Schriftzug SKIPPY® in Untergestellfarbe
  • durchgehendes oder geteiltes Fußbanksystem

SKIPPY® Optionen

  • Kopfstützensystem
  • Armstützen
  • Beinstützen/Fußbänke
  • Fixierungshilfen
  • Doppellenkrollen
  • Verstellbarer Schiebegriff
  • Therapietisch

Bitte beachten Sie: SKIPPY® ist nicht für den ­Transport von Patienten im Kfz geeignet.

 Größe 1Größe 2
Gewicht komplett20 kg25 kg
Maximale Belastung20 kg25 kg
Max. Gesamtbreite Sitzschale außen (ohne Armlehnen)28 – 35 cm35 – 42 cm
Abduktionswinkel-10° - +20°-10° - +20°
Rückenwinkelverstellung-10° - +30°-10° - +30°
Sitzbreite20 – 27 cm27 – 34 cm
Sitztiefe20 – 27 cm27 – 34 cm
Rückenhöhe30 – 37 cm37 – 44 cm
Höhe Rumpfführungen ab Sitzpolster23 – 28 cm30 – 35 cm
Breite zwischen Rumpfführungen12 – 19 cm19 – 26 cm
SitzkantelungBis 30°Bis 30°
Gesamtbreite52 cm52 cm
GesamtlängeMax. 80 cmMax. 80 cm
Sitzhöhe (ohne Fußbank)30 – 70 cm30 – 70 cm
Gesamthöhe (ohne Kopfstütze)60 – 100 cm60 – 100 cm

Die Versorgung von schwerst mehrfach behinderten Menschen ist eine komplexe und verantwortungsvolle Aufgabe. Ihr interco Fachberater unterstützt Sie gerne bei der Konzeption einer individuellen Sitzlösung für Ihre Kunden.

Für alle unsere Sitzsysteme garantieren wir Ihnen die Ersatzteilbeschaffung und Neuanpassung über Jahre.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen zu unseren Sitzlösungen haben, kontaktieren Sie uns bitte direkt.


Anmeldung interco System! Newsletter
Melden Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie immer die aktuellsten Informationen zu interco System!.

Downloads

 

Per Mail. Per Telefon. Persönlich.

Möchten Sie mehr über die interco Group! oder die interco Brands erfahren? Kontaktieren Sie uns bitte einfach direkt.

Kontaktformular

Set 1
Set 2
Set 3

Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

* Pflichtfelder
Set 4